Beratungsstellen häusliche Gewalt

Dass es vielerorten Beratungsstellen für häusliche Gewalt gibt, ist bekannt. In der Regel warten diese mit Angeboten für die Opfer von häuslicher Gewalt auf.

Die „Täter“ und „Täterinnen“ haben nun auch ein übersichtliches Internet-Angebot: nach Telefonvorwahlnummern geordnet, finden Betroffene jetzt in Deutschland, Österreich und der Schweiz Rufnummern und teilweise Adressen, wo sie professionell beraten werden können. Die Berater und Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht und Diskretion wird garantiert.

gewalthotline.jpg

Ihre Meinung ist uns wichtig